Praxis

Ausbildung Praxis

Die praktische Ausbildung ist gegliedert in:
• Grundausbildung,
• besondere Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten),
• Verbinden und Trennen (bei Anhängerklassen)
• Prüfungsvorbereitung
• Abfahrtkontrolle (bei Lkw- und Busklassen)
• Sicherheitskontrolle (bei Pkw- und Motorradklassen)

Für jede Ausbildungsklasse ist in der Fahrschule ein Unterrichtsplan ausgehängt oder ausgelegt.
Viele Fahrschulen bieten heute ihren Fahrschülern die Möglichkeit, mittels einer Diagrammkarte Ausbildungsverlauf und Lernfortschritt aktuell zu verfolgen.


Grundausbildung

In der Grundausbildung müssen alle für die Verkehrssicherheit wichtigen Ausbildungsinhalte geübt werden.

• Dazu zählen unter anderem:
• Fahrtechnische Vorbereitung der Fahrt,
• Anfahren und Schalten in der Ebene, im Gefälle und in Steigungen,
• Abbiegen und Fahrstreifenwechsel,
• Rückwärtsfahren und Wenden,
• Halten und Parken,
• Beachtung von Ampeln und Verkehrszeichen,
• Angepasste Fahrgeschwindigkeit,
• Überholen,
• Vorfahrt,
• Verhalten an Bahnübergängen, Bushaltestellen, an Zebrastreifen,
• Verhalten gegenüber Kindern und alten Menschen,
• Vorausschauendes Fahren und Verhalten in komplizierten Verkehrssituationen,
• Vermeiden risikoreicher Verkehrssituationen,
• Umweltschonende und energiesparende Fahrweise,
• Gefahrbremsung.

Erst wenn dies alles gut sitzt, darf der Fahrlehrer mit den Sonderfahrten beginnen. Für diese Fahrten sind Mindeststundenzahlen vorgeschrieben.


Quelle: Fahrlehrerverband

Bestanden

Zur Bildergalerie

Öffnungszeiten

Büro
Mo. Mi. Fr.15.00 - 18.00 Uhr
Di & Do15.00 - 19.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Theorie
Di & Do 19.00 - 20.30 Uhr

Facebook

Kontakt

Fahrschule Loch
Carl-Benz-Str. 128
68167 Mannheim
 
0621 - 34713
0621 - 40 16 81 59
info@fahrschule-loch.de

Unsere Partner